• Aktuelles

            • Fußball-Hallenturnier Mädchen in Trofaiach

            • Neue Fotos wurden zum Album hinzugefügt Fußball-Hallenturnier Mädchen in Trofaiach.

              4. Platz beim Hallenturnier der Mädchen in Trofaiach!

              Ersatzgeschwächt und nicht ganz fit (einige Spielerinnen waren letzte Woche krank) traten wir die Reise zum Hallenturnier in Trofaiach an. Nachdem wir in unserer Gruppe mit zwei Siegen (5:0 gegen Liezen 2 und 2:0 gegen BG Rein) den zweiten Rang belegten, mussten unsere Spielerinnen im Semifinale gegen das Europagymnasium Leoben antreten. Dieses Spiel wurde mit 0:3 verloren. Beim Spiel um Platz 3 konnten wir konditionell, aufgrund der Infekte einiger Mädchen von letzter Woche, nicht mehr mithalten und mussten uns geschlagen geben.Schlussendlich belegten wir den 4. Rang und sind stolz auf diese Leistung.

            • Willkommen in der Märchentheater 1ab

            • Die zweite Epoche in den beiden ersten Klassen stand unter dem Motto „Kinder auf der Erde“. Im Deutschunterricht behandelten sie die Märchen und Sagen mit ihren außergewöhnlichen Figuren und magischen Orten. Dazu durften alle Kinder auch in unterschiedliche Rollen schlüpfen. Sie lernten sehr viele verschiedene Geschichten kennen und konnten diese dann in der Aula in Form eines Improvisationstheaters nachspielen. 

              Nicht nur eine große Portion an Spaß ergab das Schlüpfen in unterschiedliche Rollen, die Kinder konnten sich selbst ausprobieren und eigenen Grenzen überwinden. In diesem Alter ist es besonders wichtig, denn die Kinder sind auf der Suche nach sich selbst und könnten sich mit dem Theaterspielen besser in andere Menschen oder Figuren hineinfühlen und so ihren Blickwinkel erweitern.

            • Workshop Kinderrechte 1ab

            • Neue Fotos wurden zum Album hinzugefügt Kinderrechte 1ab.

              Anlässlich des Weltmenschenrechte Tag am 10.12.2019 setzte die NMS Mautern einen Schwerpunkt auf Kinderrechte in den beiden 1. Klassen. Von der Organisation LABUKA und dem Lesezentrum Steiermark erarbeiteten 2 Kolleginnen die Fragestellung, was alles Familie sei. Mit der Hilfe eines Buches, das als Spende an die Bücherei geschenkt wurde, wurde dargestellt, welche Formen Familie alles haben kann. 

              Die Kinder stellten wichtige Fragen in Bezug auf Unterschiede zu Adoptionen, Pflegefamilien, Stiefgeschwister und Stiefeltern. Man merkte, wie intensiv die SchülerInnen an die Thematik herangegangen waren, da sie sich sehr gut auf den Workshop eingelassen haben. Organisiert wurde die Veranstaltung durch die Schul- und Öffentliche Bücherei Mautern und konnte sogar kostenlos angeboten werden.

            • Aus dem Schulalltag geplaudert

            • An der NMS Mautern ist es besonders wichtig, den Übergang in die Lehre oder eine weiterführende
              Schule zu erleichtern. Dazu wurden 8 ehemalige SchülerInnen mit ihren Eltern zu einem Gespräch
              gebeten. Um ein möglichst umfangreiches Bild zu bekommen, waren Mädchen, sowie Burschen aus
              unterschiedlichen Fachrichtungen und Berufslaufbahnen aus allen 4 Gemeinden an der NMS
              Mautern zu Gast. Bei den Schultypen zeigen sich die unterschiedlichen Interessen und Talente der
              SchülerInnen, denn vom Poly in Leoben, über die HLW in Leoben, das BENIVA (Beruf Köchin) in
              Leoben, die HTL in Zeltweg, die Fachschule in Kobenz und die Ortweinschule in Graz sind sehr
              gängige Schularten vertreten.
              „Es geht mir gut“ ist die einstimmige Antwort aller ehemaligen Schüler. Der Übergang in eine neue
              Schule, mit unbekannten Menschen, einer unbekannten Umgebung und jede Menge mehr Inhalte
              stellt für alle der Befragten eine Herausforderung dar. Der große Pluspunkt der NMS Mautern, in
              kleinen Gruppen unterrichtet zu werden und die familiäre Schulumgebung fehlen in den
              weiterführenden Schulen häufig. Man lernt aber damit recht schnell umzugehen. In den höheren
              Schulen sind die Arbeitsweise und der Fokus der Selbstständigkeit der SchülerInnen, den die NMS
              Mautern setzt, schon nahezu allseits bekannt. Man schätzt die SchülerInnen aus Mautern, da sie
              Persönlichkeiten sind, die wissen, was sie wollen und kämpfen, auch wenn es vielleicht einmal
              Rückschläge in einzelnen Fächern gibt. Dennoch zählen viele SchülerInnen der NMS Mautern zu den
              leistungsstärksten in der Umgebung!
              Die Frage nach den Tipps für aktuelle SchülerInnen der NMS Mautern lautet einstimmig, dass die
              Zusatzangebote genutzt werden sollen. Z.B. das Fach „Fordern“, das sind zusätzliche 2 Stunden in
              Deutsch, Mathematik oder Englisch. Durch das Angebot, den Computerführerschein und das 10-
              Fingersystem an der NMS Mautern zu erlernen, punkten die SchülerInnen auch. Denn gerade der
              Umgang mit der Technik wird immer öfter als „Basiswissen“ vorausgesetzt. Ein weiterer Tipp :
              „Immer aufpassen und zu Hause auch mitlernen. “ Denn auch in den weiterführenden Schulen wird
              nach kurzer Zeit ganz klar sichtbar, wer sich nur zurücklehnt und wer sich wirklich mit der Materie
              auseinandersetzt. Es liegt an der Persönlichkeit des Schülers den angebotenen Lehrstoff zu erlernen,
              egal ob man vorher eine NMS oder ein Gymnasium besucht hat. Der Appell der befragten Eltern ist
              ganz klar, dass man seine Kinder begleiten und unterstützen soll, aber auf jeden Fall vertrauen soll.
              Die NMS Mautern ist ein Ort, wo sich die Kinder wohlfühlen und sich entwickeln. Sie lernen ihre
              Stärken und Schwächen kennen und setzen sich ein Ziel für die Zukunft. „An die NMS Mautern
              kannst du dein Kind geben“, waren sich alle Eltern einig. Sie würden alle ihr Kind wieder an diese
              tolle Schule schicken.
              Danke an die Familien Kühberger, Kogler, Lösch, Leitner, Jansenberger und Edbauer für die wirklich
              informativen Gespräche.
              Wir wünschen allen ehemaligen SchülerInnen der NMS Mautern einen
              erfolgreichen weiteren Lebensweg und wir freuen uns immer, wenn uns
              jemand besucht!

            • Tag der offenen Tür - 27.11.2019

            • Tag der offenen Tür an der Musik NMS Mautern 


              In knapp 3 Wochen ist es soweit und die NMS Mautern öffnet wieder die Türen für alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, Großeltern und Geschwister sowie für alle Bewohnerinnen und Bewohner der Region. In einem bunten und abwechlungsreichen Programm werden die Besonderheiten und Schwerpunkte der Schule präsentiert. Erstmals besteht auch die Möglichkeit, im Rahmen einer Schulführung um 15:00 Uhr die Schule mit ihren einzigartigen Ausstattungen kennenzulernen.Der Informationsabend, ebenfalls am 27.11.2019 um 18:00 Uhr, für interessierte Eltern der VolksschülerInnen rundet diesen Tag ab.Lassen Sie sich inspirieren von der einzigartigen Lernkultur in der einmaligen Ausstattung der NMS Mautern.Die Fotos zeigen unsere SchulbotschafterInnen, die in den vergangenen Wochen in den Volksschulen unterwegs waren, um in ihren Heimatgemeinden von "ihrer" Schule - der NMS Mautern - zu erzählen, und auch einige Eindrücke aus dem Schulgebäude und dem letztjährigen Tag der offenen Tür.

            • Romeo und Julia

            • Das Thema „Liebe” zieht sich seit Anbeginn der Menschheit durch Kunst und Kultur. Eines der berührendsten Werke ist sicherlich die Tragödie „Romeo und Julia“ des berühmten englischen Schriftstellers William Shakespeare. Dieses Stück zieht die Menschen seit dem 16. Jahrhundert in seinen Bann und in diesem Schuljahr auch die Schülerinnen und Schüler der Neuen Musikmittelschule Mautern. 

              Gemeinsam mit zwölf weiteren steirischen Musikmittelschulen sowie den Grazer Philharmonikern werden die dritten und vierten Klassen aus Mautern ihre Version von „Romeo und Julia“ präsentieren. Zur Musik von Sergei Prokofjew üben die Jugendlichen Neuinterpretation des weltberühmten Werkes ein und werden dabei von Studenten der Kunstuni Graz sowie von Lehrenden der teilnehmenden Schulen unterstützt.

              Zuviel sei jetzt noch nicht verraten, aber ein imposantes Detail der Vorbereitungsarbeit an der NMS Mautern ist die Herstellung der Masken. Diese wurden in Projekttagen vor und nach den Sommerferien von einer Gruppe talentierter Schüler und Schülerinnen gemeinsam mit den BE LehrerInnen in Handarbeit entworfen und gefertigt. 

              So ein großes Projekt erfordert natürlich viel Probenarbeit. Dazu werden die Schülerinnen und Schüler mehrere Tage in Graz verbringen und dabei auch einen Einblick in die Welt der Oper erhaschen. Die Aufführungen finden am 06. und 10. Mai 2019 in der Oper Graz statt. 

            • Schülerliga U15 Turnier Burschen Fußball Feld-Landesmeisterschaft

            • Wir starteten in Trofaiach am 07.10.2019 mit unserer neu formierten U15 Mannschaft der Burschen in die Schülerliga Landesmeisterschaft. Witterungsbedingt hätten wir es etwas angenehmer erwischen können. Wir hatten 7 Grad und Nieselregen, aber dennoch ging unsere Mannschaft gut gelaunt und voller Motivation in das Turnier. Wir hatten 2 Burschen aus der U13 Mannschaft dabei und auf Grund ihrer guten Leistungen auch ein Mädchen (Elena Scheiber). Bereits im ersten Spiel hatten wir den schlagbarsten Gegner (NMS Eisenerz) und man konnte noch die fehlende Abstimmung innerhalb der Mannschaft bemerken. Leider ging dieses Spiel mit 0:2 verloren. Im nächsten Spiel warteten die, wie zu erwarten war, sehr spielstarken Spieler von der NMS Murau. Dieses Spiel konnte lange offengehalten werden und ging leider ebenso mit 0:2 verloren. Man konnte aber bereits eine deutliche Steigerung gegenüber dem ersten Spiel, vor allem in der effektiven Strategie in der Abwehr, erkennen. Als letzte Mannschaft wartete die stärkste Mannschaft (SMS Trofaiach). Auch dieses Spiel konnte lange recht offengehalten werden und auch in diesem Spiel war eine leichte Steigerung gegenüber dem vorhergehenden Spiel erkennbar. Dieses Spiel endete leider mit einer Niederlage (1:3). Ein Unentschieden war, wenn man sich den Verlauf des Spiels näher betrachtet, durchaus möglich. So wurden leider alle Spiele knapp verloren und der Aufstieg wurde damit verpasst. Wir freuen uns aber schon auf die kommende Hallensaison, wo die guten Leistungen aus diesem Turnier sicher bestätigt werden können. 

               

            • Schülerliga U13 - Turnier in Trofaiach

            • Neue Fotos wurden zum Album hinzugefügt Schülerliga U13.

              Am 22.10.2019 fand das erste Turnier in diesem Jahr für die U13 Schülerliga Mannschaft der Burschen in diesem Jahr statt. Dieses Turnier diente vor allem der Standortbestimmung und um zu sehen wie gut die Mannschaft das erste Mal bei einem Turnier harmoniert bzw. zusammenspielt. In dieser Mannschaft sind fast nur Spieler aus den ersten Klassen auf dem Feld gestanden und 2 Mädchen aus der 2. Klasse waren ebenfalls bei diesem Turnier dabei. Leider vielen kurz vor Turnierstart 3 gute Spieler aus, was nicht ganz einfach zu kompensieren war. Unsere Mannschaft spielte sehr motiviert und hat zwei der 4 Spiele ganz knapp (0:2 und 1:2) verloren. 2 Spiele gegen deutlich stärkere Gegner gingen leider klar verloren. Es bleibt zu erwähnen, dass fast die gesamte Mannschaft auch im nächsten Schuljahr noch in der U13 spielberechtigt ist und noch deutliches Entwicklungspotential vorhanden ist. Das nächste Turnier findet bereits in der Halle im Dezember statt und man darf gespannt sein wie sich die Schülerliga Mannschaft dort schlägt.

            • Eiszeitsafari 1ab

            • Neue Fotos wurden zum Album hinzugefügt Eiszeitsafari 1ab.

              Spannende Zeitreise

              Am Mo, 16.9.19 begaben sich die SchülerInnen der 1ab Klassen der NMS Mautern nach Leoben in das Museum. Die Ausstellung der Eiszeit war ein sehr interessantes Erlebnis, da man sich in das Leben der Menschen gut hinein versetzen konnte. Vom Zubereiten der Nahrung, über die Bedeutung von Musikinstrumenten oder das Zusammenleben mit den Tieren inmitten der unberührten Natur wurde verständlich erklärt. 

              Anschließend konnten sich die Kinder in der Höhlenmalerei versuchen. 

              Das Wissen wurde dann in der Schule in Form einer Mind Map gesammelt und festgehalten. 

            • Back to School 2019/20

            • Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

              wir möchten auch auf diesem Weg einige Informationen zum Schulbeginn 2019/20 bekanntgeben.

              Zu allererst begrüßen wir unsere "beginners", jene Schülerinnen und Schüler, die nächste Woche in einen neuen Abschnitt ihrer Schullaufbahn starten werden. Wir freuen uns sehr, dass Sie sich, verehrte Eltern, gemeinsam mit Ihren Kindern für die Neue Mittelschule in Mautern entschieden haben. Das pädagogische Konzept der Neue Mittelschule steht für Vielfalt des Angebots, für besondere methodische Programme, für individuelle Förderung und Forderung der Schülerinnen und Schüler, für professionelle Unterstützung und Begleitung auf dem Weg zum Erwachsenwerden,......

              Diese Liste ließe sich noch weiter fortführen, was wir auch im Laufe des Schulbeginns und während des gesamten Schuljahres tun werden.

              Ich bin in der letzten Ferienwoche zu folgenden Zeiten in der Direktion anwesend:

              Montag, 02.09.2019: von 8.30 bis 15.00 Uhr

              Dienstag, 03.09.:2019 von 8.30 bis 15.00 Uhr

              Mittwoch, 04.09.2018: von 08.30 bis 15.00 Uhr

              Donnerstag, 05.09.2019: von 08:00 bis 10:30 Uhr - Danach findet die Schulleiterbesprechung in Leoben statt.

              Es ist allerdings das gesamte LehrerInnenteam in der Schule anwesend, um die Planungen der ersten Wochen und des beginnenden Schuljahres zu finalisieren.

              Freitag, 06.09.2019: 08:00 bis 14:00 Uhr

              Das Team der Neuen Musikmittelschule Mautern wünscht noch schöne und erholsame Ferientage.

              Möchten Sie sich bereits im Vorfeld über die Neue Mittelschule informieren? Unter diesen Links finden Sie sehr viele interessante Details:

              http://www.bmukk.gv.at/schulen/bw/nms/index.xml

              http://www2.edumoodle.at/nmseltern/

              Am Montag, 09.09.2019, starten wir ins neue Schuljahr.

              Die SchülerInnen der ersten Klassen treffen sich um 8.45 Uhr in der Aula und gehen dann gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und ihren neuen KlassenkollegInnen in die neu ausgestatte Klasse. 

              Die SchülerInnen der 2., 3. und 4. Klassen bitten wir ebenfalls ab 8.45 Uhr in den Klassen. 

              Für alle interessierten Eltern werden wir in der Schule ein Elterncafe einrichten. Dazu laden wir Sie jetzt schon auf das Allerherzlichste ein und freuen uns auf einen gemütlichen Austausch.

              Alle SchülerInnen werden um ca. 10.30 Uhr entlassen.

              An den darauffolgenden Tagen beenden wir die Unterrichtszeit wie folgt:

              Dienstag, 10.09.2019: 12.30 Uhr

              Mittwoch, 11.09.2019: 13.15 Uhr

              Donnerstag, 12.09.2019: 13.15 Uhr

              Freitag, 13.09.2019: 13.15 Uhr

              In der ersten Schulwoche werden die Kinder der einzelnen Schulstufen von den LehrerInnen des Schulstufenteams nach einem individuellen Stundenplan betreut. Dieser wird am ersten Schulstag an die Kinder weitergegeben.

              In der zweiten Schulwoche endet der Unterricht jeden Tag um 13.15 Uhr. Änderungen im Zuge von Projekttagen werden den Kindern und Eltern in persönlichen Informationen bekanntgegeben. Ab dieser Woche gilt aus heutiger Sicht bereits der definitive Stundenplan, der am Freitag, 13.09.2019, an die Kinder ausgegeben wird.

              Wir freuen uns auf ein spannendes und erfahrungsreiches Schuljahr gemeinsam mit allen Schülerinnen und Schülern und allen Eltern.

            • 2. Platz bei den Bezirksmeisterschaften Floorball in Leoben am 14.02.2019

            • Schöner Erfolg für die Burschen der 4. Klassen bei den Bezirksmeisterschaften am 14.02.2019 im Floorball in Leoben. Nachdem kurzfristig entschieden wurde bei den Meisterschaften erstmalig teilzunehmen, kam der Erfolg umso überraschender zustande. Ohne große Erwartungen startete die Mannschaft in das Turnier und steigerte sich von Spiel zu Spiel. Nachdem in der Vorrunde 4 Siege und 3 teilweise knappe und unglückliche Niederlagen erspielt wurden, stand die Mannschaft etwas überraschend im Finale. Das Finalspiel konnte lange offengehalten werden und wurde nach etwas unglücklichen Spielverlauf leider verloren. Der gewonnene 2. Platz ist ein unerwarteter und damit umso schönerer Erfolg für die Burschen der 4. Klassen.

              Teilnehmer:

              Köck Manfred, Mader Lorenz, Purgar Patrik, Reiter Andreas, Eglauer Felix, Eglauer Florian, Judmayer Leo, Tormann Lorenz. 

            • Dr. Glück war da!

            • Am Mi, 12.02.2019 besuchte die NMS Mautern der Geschichtenerzähler „Dr. Glück“. Er erarbeitete in einem 2-stündigen Workshop für alle Klassen die Themen „Liebe und Freundschaft“. Die SchülerInnen konnten auf eine spannende Reise zur eigenen Persönlichkeit erleben und in Kleingruppen ihre Beiträge leisten. Dankenswerterweise übernahm der Elternverein der NMS die Kosten für jene Kinder aus dem Verein. 

            • Bücherei erlebt neuen Glanz

            • Neue Fotos wurden zum Album hinzugefügt Bücherei in neuem Glanz.

              An der NMS Mautern ist in den letzten Jahren die Bücherei ein bisschen verstaubt. Mit kreativen Ideen
              und vielen neuen Büchern hat Frau Mitter mit der Hilfe vieler SchülerInnen der Bücherei einen neuen
              Glanz verpasst. Neue Etiketten, die die anders-sortierten Bücher verzieren helfen, um sich schnell
              zurecht zu finden und geben Anzeiz zum Lesen. Die Ausleihen steigen fast täglich und viele neue
              LeserInnen der Gemeinden sind dazu gekommen. Mit den neuen Öffnungszeiten (jeden 2. Montag im
              Monat) bietet sich auch eine gute Gelegenheit für berufstätige Personen, die vielleicht in der Zeit von
              17:00 bis 19:00 Uhr besser Zeit haben, als jedem Mittwoch von 9:30 bis 10:30 Uhr. Diese Zeit bleibt aber
              aufrecht! Wir freuen uns auf einen Besuch in der Bücherei an der Schule!